SSDs
Alle Heise-Foren > heise online > Hardware > SSDs > Re: Geklonte SSD blockiert La…
Avatar von iMil
  • iMil

mehr als 1000 Beiträge seit 26.11.2004

Re: Geklonte SSD blockiert Laptop (fährt nicht mehr hoch)

es kann auch ganz einfach so sein, dass die SSD durch das Clonen in einen 'Zustand' versetzt wurde, so dass die Partitionierunsgsoftware sie nicht mehr bearbeiten kann.

Ich hatte das vor Jahren mal mit einer echten Festplatte. Hier habe ich dann diese Platte n einem Linux-Rechner mit (damals) 1000 Byte aus /dev/zero überschrieben.
Damit war die Platte für alle Betriebssysteme wie eine unformatierte Platte dn konnte endlich verwendet werden.

Auch das FDISK vom Linux (damals war noch der Kernel 2.2, oder so dran) konnte diese Platte nicht bearbeiten.

Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du die ersten 10.000 Byte so überschreiben.

dd if=/dev/zero of=/dev/sd* count 10000

Wobei das /dev/sd* durch den Device-Namen dieser Festplatte ersetzt werden sollte.
ACHTUNG:
Damit kann man sich, wenn man das falsche Device erwischt, sein System kaputt machen.

Bewerten
- +