Avatar von VonallemkeinFanboy
  • VonallemkeinFanboy

675 Beiträge seit 24.09.2020

Re: Re: Re: Programmierer und Entwicklerinnen; Redakteur:innen

Ich denke schon dass es Berufe gibt in denen Frauen benachteiligt sind. Ob es auch Programmiererinnen betrifft kann ich nicht beurteilen, gerade da sollte es aber egal sein was für eine Hand eine Tastatur bedient.

Aber es kann andere Benachteiligungen geben, die vielleicht vom Gesetzgeber gut und richtig gemeint sind, aber trotzdem negativ sind. Nehmen wir eine Frau, 27 Jahre, die in einem kleinen Unternehmen mit ein paar Mann einen neuen Job haben möchte. Das birgt für den Geschäftsführer ein gewisses Risiko, nämlich wenn sie in 2 Jahren schwanger werden könnte oder dann Sachen wie Arbeitsplatzschutz greifen. Er muss dann Übergangsweise jemand anderes finden, wenn die Frau zurückkehren möchte muss er dem stattgeben usw. Da ist die Versuchung natürlich groß zu sagen, ich nehme lieber einen Mann.

Das sind jedenfalls wichtigere Punkte im Arbeitsmarkt anstelle von Gendersternchen.

Bewerten
- +