E-Mail
Alle Heise-Foren > heise online > Internet > E-Mail > GMX kündigt einseitig "GMXHom…
Ansicht umschalten
Avatar von matthiasbasler
  • matthiasbasler

2 Beiträge seit 26.08.2017

GMX kündigt einseitig "GMXHomes" (private Webseiten) - mit schwammiger Mail

Am 19.5. erhielt ich von GMX auf all meinen Mailkonten eine interne E-Mail "Wichtige Informationen zu GMXhome". Darin teilte mir GMX mit, ...

aus Sicherheitsgründen modernisieren wir regelmäßig unser Produktportfolio.
Im Zuge dessen möchten wir Sie darüber informieren, dass wir Ihren Webspace mit Ihrem Subdomain-Namen matthiasbasler.gmxhome.de zum 19.11.2020 kündigen. Ihr GMX Postfach steht Ihnen selbstverständlich weiterhin wie gewohnt zur Verfügung.

Dazu Tipps zum Sichern des Webspace und die süffisante Schlussformel

Wir bedanken uns, dass Sie GMX schon viele Jahre die Treue halten und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit unseren Produkten und Services!

sowie der Hinweis

Eine Antwort auf diese E-Mail ist nicht möglich, da die Absenderadresse nur zum Nachrichtenversand eingerichtet ist.

Mich würde interessieren, auf welcher rechtlichen Basis diese Kündigung des "Webspace" (10 MB + Subdomain pro Vertrag) steht. Immerhin ist der Webspace kein separater Vertrag, sondern eine Teilleistung des von mir 2003 abgeschlossenen, kostenpflichtigen "GMX FreeMail Comfort"-Vertrages, der u.a. auch ein werbefreies Postfach umfasst. Nach meinem juristischen Verständnis kann ein Vertragspartner nicht einfach einen Teilaspekt der Vertrags kündigen und verlangen, dass die andere Seite ihren Teil weitererfüllt. Folglich ist meine Vermutung, dass GMX den kompletten Vertrag kündigt und das Konto in ein werbefinanziertes GMX FreeMail-Konto umwandelt. Es sei denn natürlich, man wechselt in einen aktuellen kostenpflichtigen "ProMail"-Vertrag. Der wäre allerdings mit 3€/Montat erheblich teurer als der bisherige mit 50ct/Monat.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

Leider schweigt sich die E-Mail zu dem Thema aus, auf welcher Basis das Mail-Konto zukünftig laufen soll.

Ein Kontakt von GMX per E-Mail ist grundsätzlich nicht möglich, jeglicher Support für mein Konto wird über eine kostenpflichtige Hotline (4€/Anruf) abgewickelt.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten