Ansicht umschalten
Avatar von Clara54
  • Clara54

151 Beiträge seit 20.10.2010

Re: Yahoo & Oath wollen auf mein Gerät zugreifen.

Hallo,
im Mikrocontroller-Forum hatte man mir noch weitere Hinweise gegeben.

Hi, da hängt aber mehr dran als man ggf. zuerst denkt

> Ich muß mal schauen ob das Gehabe von Oath für einen PC ein
> Sicherheitsrisiko

Für den PC eher nicht aber wenn es nicht stört,
aus einem der Beipackzettel:

Der Beipackzettel:

Die automatisierten Systeme von Yahoo analysieren alle Kommunikationsinhalte (wie zum Beispiel E-Mail- und Messenger-Inhalte einschließlich IM- und SMS-Nachrichten), um insbesondere für Sie relevante Produktfunktionen und -inhalte zur Verfügung zu stellen, an Ihre Interessen angepasste Werbung anzubieten und einen besseren Schutz vor Spam, Malware und Missbrauch Ihres Accounts bereitstellen zu können. Diese Analyse erfolgt beim Versand, Empfang und Speichern aller Kommunikationsinhalte, einschließlich der Kommunikationsinhalte von Diensten, die mit Ihrem Yahoo Account synchronisiert werden. In bestimmten Fällen wendet Yahoo auf geschäftliche Kommunikationen automatisierte Algorithmen an, um generische Vorlagen entsprechender Dokumente zu erstellen (z. B. werden anhand einer einheitlichen Sprache die Elemente der Quittung eines Flugtickets identifiziert). Diese Vorlagen enthalten keine personenbezogenen Daten des Empfängers. Die Vorlagen-Redakteure von Yahoo prüfen ggf. die Vorlagen, um unsere Dienste und die Personalisierung Ihrer Nutzererfahrung zu verbessern. Soweit nicht ausdrücklich anderweitig geregelt, ist es Ihnen nicht gestattet, diese Funktion abzustellen.

Ich denke, ein deutsches Unternehmen würde sich solch ein Verhalten garnicht trauen an den Tag zu legen.

Wie gefährdet ist ein PC?
Man muß zumindest einmal zustimmen um nur Yahoo besuchen zu können!
mfg Klaus

Bewerten
- +
Ansicht umschalten