Menü
Avatar von bgks
  • bgks

mehr als 1000 Beiträge seit 10.02.2003

Re: Ist Premiere Elements nicht mehr bezahlbar?

Noch Fragen?

Ja. War's zu hart, vom heimeligen Rosa bis ins düstere Dunkelgrün zu blättern, oder war die Übersetzung zu schwierig? Da steht's doch weiß auf düster in Langfassung:

»Was Kunden über unser Programm sagen:
„Adobe Premiere Elements ist unter Hobby-Filmern das beliebteste Programm zur Videobearbeitung, weil es professionelle Features für die Ausgabe und die Bereitstellung in Social Media in einem benutzerfreundlichen Paket bereitstellt«

Kurz: Formatkonvertierer.

Ok, dass die "Hobby-Filmer" keine Kunden im Sinne zahlender Kundschaft sind, sondern dass die Kamera-Hersteller die zahlende Kundschaft sind, die den "Hobby-Filmern" das Premiere Elements quasi als Windows-Treiber der Kamera beilegen, wird gezielt verdreht.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.03.2019 22:22).

Bewerten
- +
Anzeige