Avatar von ChrisER
  • ChrisER

494 Beiträge seit 30.10.2015

Re: Das überrascht mich nicht. OPC/UA ist so ein Standard...

Ich würde MQTT jetzt auch nicht an den ganz kritischen Punkten einsetzen (da würde ich von außen überhaupt nichts anfassen). Aber ansonsten habe ich in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Die Quality of Service kann man ja durchaus definieren, sodass Nachrichten auch wirklich ankommen müssen. Und wenn es richtig implementiert ist, dann funktioniert das auch verlässlich. Dazu gibt es noch ein paar Absicherungen wie "last will". Ich persönlich hätte da keinen Bedarf für eine zusätzliche Fehlerbehandlung, die das Ganze u.U. komplexer macht. Entweder der Client kann sich verbinden und subscriben bzw. publishen oder nicht. Wenn die Nachricht rausgeht, muss die QoS eingehalten werden. Wenn der Client verloren geht, gilt sein "last will" Das reicht mir.
Aber auch hier ist meine Sichtweise vermutlich deutlich mehr "high level". Wenn Du natürlich "in der Maschine" entwickelst, hast Du ganz andere Anforderungen.

Bewerten
- +