Avatar von jap_west
  • jap_west

45 Beiträge seit 12.03.2011

Zu Einseitig

Ich finde, es wurde nicht tief genug auf die Problematik fehlender binär Schnittstellen eingegangen.

Gerade so ein Beispiel mit dem Scanner ist irreführend. Klar gibt es solche Fälle, wo ein Treiber im Kernel ist und die HW problemlos funktioniert. Während sich bei Windows die binäre Treiberschnittstelle geändert hat, und dann ein Treiber nicht mehr funktioniert. Nur: Wie oft passiert das? Ich habe im Moment gerade das umgekehrte Problem, wo eine USB-Webcam _nicht_ mehr funktioniert, weil irgendwas im Kernel umgebaut wurde.

Die Windows Treiber ABI ist seit längerer Zeit sehr stabil. Unter Win10 kann man auch oft noch Win8 Treiber für Peripherie-Geräte installieren. Win8 Release war 2012!

Zudem kommt folgendes "praktisches" End-Nutzer Problem:

Eine ältere Windows-Version (10 mal ausgenommen, aber da ist die Treiber ABI auch stabil) kann ich auch trotzdem noch weiter benutzen - denn aktuelle Software läuft da trotzdem noch drauf. Z.B. ich kann auch Win8 auf meinem Rechner laufen lassen, und trotzdem das aktuelle Gimp drauf laufen lassen. Man versuche das mal mit Ubuntu 12.04.

Grundsätzlich ist das Fehlen einer Treiber ABI eine politische Entscheidung. Keine technische. Man könnte das technisch realisieren. Will aber nicht. Man will Firmen dazu zwingen, ihre Treiber unter GPL2 zu stellen - wie im Podcast ja auch gesagt.

Das klappt fürs Big Iron - wie im Podcast gesagt, zb bei Intel.

In vielen anderen Bereichen klappt es überhaupt nicht.

- bei Android gibt's halt binär Blobs (Board Support packages) die dann auf eine alte Kernel Version kompiliert sind. Einfach Mal Kernel Version vom Handy checken und erschrecken.

Dh es ist aus Sicht der Firmen _wirtschaftlicher_ und _effizienter_, so einen Kram zu machen und zu pflegen, statt ihre Treiber und Hardware Kram direkt in den Kernel als gpl2 zu pushen. Sind die alle blöd oder gibt es vlt doch legitime Gründe und Motivationen für ein Kernel Treiber Abi?

Bei consumer hardware noch problematischer: bei win und Mac schreibe ich einen Treiber, nach meiner eigenen Product Schedule. Dann fertig, und ohne Pflege läuft die Hardware beim Kunden min. 5 Jahre oder bis sich halt die Treiber ABI ändert (bei MacOS öfter, bei Win seltener)

Für das eine Prozent Linux soll ich dann
a) meinen Treiber quelloffen machen - die Konkurrenz aus China freut sich! Und selbst wenn ich will: Vlt. habe ich einen Barebone-Treiber vom Chiphersteller bekommen, den ich unter NDA bekommen habe. Dann "tune" ich den Treiber mit Extra-Features. Ich _kann_ den gar nicht so einfach unter GPL stellen, es sei denn ich entwickle alles "from scratch"
b) darauf warten und hoffen, dass mein Treiber irgendwann in den Kernel kommt. Den product Release cycle muss ich dann wohl anhand des Linux Treiber gestalten...
c) Zudem muss ich mehr oder weniger einen Entwickler vollzeit beschäftigen, der alle relevanten Linux-Kernel Entwickler kennt und bespaßt, so dass ich den ganzen Kram auch _in_ den Kernel bekomme.

-> Null Motivation für einen Consumer-Hardware Hersteller. Wer zahlt das?

Realität ist dann halt, dass 90 Prozent von Consumer Hardware nur so halb richtig läuft. Irgendwas zickt immer oder läuft nur halb so gut wie bei Win (ich sag nur advanced Link Power Management).

Für Desktop Nutzer ist das alles sehr schade... Denn das ist die gleiche Situation seit ... weiß nicht Suse 6.0. Erinnert sich noch jemand an ISDN Karten, XFree Monitor Hertz Einstellungen, CD-Brenner, GDI Drucker usw.?

Heute habe ich WLAN Chipsätze, USB-Drucker, Stromspargeschichten (wie erwähnt Advanced Link Power Management), UEFI, Laptop-Hotkeys, Hardware-beschleunigte Videos im Browser (VDPAU. XvBA, VaAPI ... unter Win geht hardwarebeschleunigtes Dekodieren seit 2008 oder so) usw.

Das Hauptproblem ist, dass diese Probleme _existieren_ (ja ich weiß, es gibt immer jmd. für den alles geht, oder der die Probleme gar nicht sieht; Stichwort ALPM), und die Lösung darauf ist: Wir machen weiter wie bisher. Wir brauchen keine ABI und Consumer sind uns egal. Null Lösungsorientierung.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (03.05.2021 09:47).

Bewerten
- +