Avatar von nn78
  • nn78

4 Beiträge seit 25.11.2015

Re: Ähnliches seit Android Q

... nur ist Android nicht macOS. Ein Mobile OS sollte einschränktere Funktionen bieten, ebenso darf gerne mehr für die Sicherheit getan werden, indem vieles von vorn herein ausgeschlossen wird.
macOS ist aber kein Mobile OS, sondern ein ursprünglich auf "große Rechner" ausgelegtes Betriebssystem, mit dem sowohl reine (Klicker-)Anwender, wie auch z.B. Programierer mit macOS/OS X fremden Fokus, etwas anfangen konnten. Beim Klicken hat man hier nie das Gefühl wirklich Technik zu spüren/steuern (zu abstrakt wird die technische Nutzung dargestellt). Dennoch gab es eine Zeit, in der man sich im Terminal fast uneingeschränkt austoben konnte und einst sogar mittels X-Server auch an Apple fremder Software "grafisch" zum Ziel kam (war mir bis eben auch entfallen, aber X.org war Ewigkeiten bei den Bordmitteln dabei).
Mit der Klickerei scheint man noch gut Geld verdienen zu können, alle andern dürfen gern das Schiff verlassen ("Okay, ich bin dabei, suche nur ein passendes Floß").

Offtopic:
Mich erinnert der Weg von Apple gerade an Microsoft 2007 rum, mit Windows Vista (R.I.P.!). Hier wurde quasi bei jedem Systemdialog eine Administrator Kennung erfragt (wen das nicht genervt hat ...). Ähnliches erfuhr ich vor einige Tagen, als ein kurz geschriebenes "böses" Python Skript auf die Photos Datenbank zugreifen wollte. Anstatt im Code zu bleiben, sprang ein Dialog auf, der mich darum bat, den Vorgang per Adminrecht zu bestätigen. Der normale User wird den Punkt dank Prägung auf Fertigsoftware von Apple kaum erreichen, mich nervt aber schon extrem, dass nicht mal mehr ein simples "find" im Terminal durch läuft, ohne dass irgendein Dialog fragt, ob ich das auch wirklich will.

Bewerten
- +