Ansicht umschalten
Avatar von FLxxxxT.DE
  • FLxxxxT.DE

mehr als 1000 Beiträge seit 07.01.2000

Fakten check

Wenn China, Russland, Indien

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.

Die Satelliten bleiben auch nicht lange oben (ca. 5 Jahre?).

5 - 7 Jahre sind die kalkulierte Lebensdauer bis zum kontrollierten verglühen in der Atmosphäre um keinen Weltraumschrott zu erzeugen.

Und die Schüsseln werden nachgefuehrt, was auf mäßige Haltbarkeit schließen lässt.

Das sind phase array Antennen die bewegen sich nicht.

Ob dann noch 2-3 Mitbewerber auf die gleiche Idee kommen und ebenfalls einige tausend Satelliten installieren - man wird sehen.

Es wird auf jeden Fall Staatlich motivierte "Mitbewerber" geben.

Der Versuch mit hochfliegenden Ballons ist jedenfalls gescheitert.
Iridium ist mit Militär Hilfe noch am leben.

Beides Bullshit Ideen mit einem ganz anderen Ziel.

StarLink wird auch ohne China Russland Indien mühelos in die Gewinnzone fahren insbesondere wenn das StartShip funktioniert wie geplant.

Sobald der Interlink da ist hat StarLink als Alleinstellungsmerkmal die schnellste Punkt zu Punkt Verbindung zwischen den Börsenplätzen der Welt.

Dieser Vorteil allein ist schon mehr Geld Wert als das Projekt kostet.
Dazu kommt das Militär als Kunde, alle Fluggesellschaften und natürlich die Reeder.

Nachtrag

Frankfurt NewYork mindestens 7 ms schneller als über Glas!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (06.01.2022 12:47).

Bewerten
- +
Ansicht umschalten