Ansicht umschalten
Avatar von Bit-Popler
  • Bit-Popler

mehr als 1000 Beiträge seit 25.06.2001

Beim Höffner bin ich heute auf besagtes Kartenterminal gestoßen

oder besser gesagt meine Frau hat damit bezahlt und es gab keine Probleme.

Da sind bei den Terminals - gleiche Bezeichnung wie hier immer genannt - wohl eh unterschiedliche Softwareversionen im Einsatz.

Laut einem Artikel im Stern gab es bereits Ende letzten Jahres ein Softwareupdate, aber anscheinend hat man das nicht überall ausgerollt:
https://www.stern.de/digital/technik/keine-kartenzahlung--problem-keine-ueberraschung--loesung-kann-tage-dauern-31902388.html
Besonders interessant dabei:

Aufgrund des hohen Alters der Geräte scheint ein Tausch wohl besser als eine Instandsetzung – entsprechende Pläne verantwortlicher Zahlungsdienstleister gibt es bereits. Denn das H5000 wurde bereits 2011 auf den Markt gebracht. 2018 kündigte Verifone das Support-Ende an, 2021 wurden die Produktion und der Verkauf einstellt. Bis 2023 versprach Verifone begrenzten Support in Form von Updates, Ende 2024 muss jedes H5000 so oder so abgeschaltet werden, da dem Gerät die technischen Voraussetzungen für die ab 2025 gültige Terminalzertifizierung "TA 7.2" fehlen.

Und bei Borncity gibt's noch ein paar Screenshots von Kartenterminals u.a. auch im Bootmodus:
https://www.borncity.com/blog/2022/05/24/probleme-mit-kartenzahlung-im-handel-softwarefehler-schuld-24-5-2022/

Bewerten
- +
Ansicht umschalten