Avatar von Vermüllt jedes Forum
  • Vermüllt jedes Forum

mehr als 1000 Beiträge seit 01.04.2020

Re: Ich sehe den Starlink-Himmel, Starlink-Himmel, ...

Wenn die Astronomen Erdnahe Asteroiden entdecken wollen, dann sollen sie Ferninfrarotteleskope ins All Schießen, Anstatt weiter durch die Flackeratmosphäre im Optischen Spektrum zu suchen. Siehe dazu:
https://scilogs.spektrum.de/relativ-einfach/planeten-und-asteroiden-besser-sehen-dank-infrarot/

Hätte bei entsprechender Positionierung auch den Vorteil, das sie auch von der Tagseite der Erde aus Asteroiden entdecken können,

Wenn das Entdecken dieser Dinger SO WICHTIG sein soll, dann steigen sie auf Infrarotastronomie um, insbesondere im Bereich des Ferninfrarotspektrums.

Insbesondere kleinere Asteroiden rotieren einerseits oft eher schneller und sind andererseits oftmals durchgehend erhitzt, in dem Spektrum ,,Leuchten" die Asteroiden daher relativ auffällig, auch auf deren Nachtseite.

Also, Warum jammern die auf Asteroidensuche spezialisierten Astronomen nur, anstatt ein...zwei entsprechende Weltraumtelekope zu bauen und von Space X da hoch schießen zu lassen? Ist denen ,,Traditionelle" Astronomische Beobachtung von der Erde wichtiger als mittels entsprechender Teleskope viel mehr Asteroiden in kürzerer Zeit (und vor allem rechtzeitig) entdecken zu können, eben von Weltraum aus?

Vielleicht sollten die mal ihre Prioritäten hinterfragen...

Bewerten
- +