Avatar von Mov Faltin
  • Mov Faltin

mehr als 1000 Beiträge seit 11.12.2013

Ideogramme grätschen in Beiträge hinein -- (n)

Hallo Heise,

bitte nehmt doch einmal Eure Ideogrammdarstellung (vulgo: Emojidarstellung) im Forum in Angriff. Mir geht es insbesondere um die Darstellungsweise(n) des eingeklammerten n. Dies ist im normalen Sprachgebrauch im Deutschen -- weil verbreitete Flexionsform, etwa im Plural wie gerade eben -- sehr verbreitet, und da stört es schlichtweg, wenn jedes Mal ein Daumen nach unten statt dem angezeigt wird, was man schreiben wollte und auch tatsächlich schrieb. Meines Erachtens ist gerade im Falle des eingeklammerten n die unbeabsichtigte Textverhunzung überwiegend im Vergleich zu einer beabsichtigten Anzeige des Daumens nach unten. So oder so besteht jedenfalls derzeit wohl keine Möglichkeit, »( n )« -- ohne Leerzeichen in den Klammern -- darzustellen im Forum. Dies ist eine Einschränkung, die im Englischen nicht ins Gewicht fällt, im Deutschen aber durchaus.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das anzugehen -- ich zähle hier mal ein paar Komponenten der Ansätze auf:
(1) Die wohl schlechteste Methode habt Ihr gewählt: Man sieht während der Eingabe nicht das, was später da stehen wird.
(2) Eine wenigstens ein bisschen bessere Methode ist es, direkt Schriften einzubinden, welche die »Emojis« als Ligatur beinhalten. Dadurch sieht der Nutzer (so er die entsprechende Browserfunktionalität zugelassen hat) schon bei Eingabe, dass am Ende nicht das dastehen wird, was er in die Tasten haut.
(3) Noch besser ist die Möglichkeit, die Darstellung von »( n )« abhängig von den umgebenden Zeichen zu machen. Steht direkt davor eine Stringkette, ohne Leerzeichen, sollte das wie getippt wiedergegeben werden, falls nicht, meinetwegen als »Emoji«. Dies wäre eine bloß Änderung an der Darstellung, die aber fast komplett mit bisherigen, absichtlichen Nutzungen von »( n )« als Daumen nach unten vereinbar sein sollte und diese als solche nicht »unlesbar« macht.
(4) Natürlich wäre auch die Einfügung einer Datumsabfrage möglich, um die älteren Beiträge, von denen ein paar die gewollte Darstellung von »( n )« als »no« beinhalten, weiterhin als Daumen abwärts anzuzeigen.
(5) Eine einfache Erfindung eines alternativen, im Sprachgebrauch nicht so häufigen Kürzels für den Daumen nach unten, mitsamt einer einmaligen Umwandlung aller Beiträgedatensätze des Forums hinsichtlich der Ersetzung von »( n )« durch den neuen, exotischeren String, wäre sicherlich auch nicht schlecht.
(6) Am schönsten fände ich eine verfasserseitige Einstellbarkeit der Nutzung solcher Symbole (also der automatisierten Umwandlung bestimmter Zeichenfolgen). Gut, wäre auch am meisten Arbeit und nicht besonders datensparsam -- und insofern kaum im Interesse von Heise.

Cheers!
-- Mov

PS: Huch, warum ist denn das eine bei mir oben gar nicht umgewandelt?! Das ist ja noch schlimmer als ich dachte…
Testtesttest: Ratteno, Latteno, Reise(n), Reise(n)lust, Suche(n), Ratterno, Haterno, Gatteno, Weise(n), Wiese(n), Waise(n), heiße(n) Tageno, weißeno Tigerno, Säbelzahntiger(n), Zeugeno, zeugeno, siebe(n), Rebeno, Lageno, Logeno, rageno, segel(n), Tasse(n)… Habt Ihr da ein Wörterbuch vorgeschaltet?! Ojemine! Das ist ja komplett vermurkst! Was ist denn da bitte die Regel?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (18.09.2020 15:59).

Bewerten
- +