Menü
Avatar von Piranha771
  • Piranha771

299 Beiträge seit 17.04.2012

10€ für heise+

Hallo Heise!

Ich war mal c't Leser. Ich hab die irgendwann nicht mehr gekauft, weil ich das Format "Zeitschrift" nicht mehr Zeitgemäß finde. Das hat an meiner Zahlungsbereitschaft nichts geändert.

Aber 10€? pro Monat? 120€ im Jahr?

Anstatt, dass man hier mal einen Kampfpreis aufruft 3€ pro Monat, geht man direkt in die Vollen und will einen Monatspreis, der 20% höher liegt als Netflix & Co.
Hier bekommt man für 10€ ein paar Newsartikel extra, während Andere bei dem Monats-Betrag ganze Hör- und Filmlandschaften finanzieren können.

Wieso soll ich für ein Digitalmodell das DOPPELTE der Printausgabe Zahlen? Da Muss nicht mal was gedruckt, kaum designt (dank CMS) oder mit Logistik ausgeliefert werden.
Sitzen bei euch die selben depperten Leute, die sich auch die eBook-Preise ausgedacht haben?

In einem halben Jahr sitzen Sie dann da und fragen sich warum heise+ auf so wenig Resonanz Stößt und wettern gegen die Kostenloskultur.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.02.2019 17:54).

Bewerten
- +
Anzeige