Avatar von iMil
  • iMil

mehr als 1000 Beiträge seit 26.11.2004

Re: App für Radarkontrolle

Jedoch sind einige Einstellungen kostenpflichtig,

die gesamte App ist kostenpflichtig, doch werden die vom Anbieter nicht direkt genannt.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__23.html

(1c) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte). Bei anderen technischen Geräten, die neben anderen Nutzungszwecken auch zur Anzeige oder Störung von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen verwendet werden können, dürfen die entsprechenden Gerätefunktionen nicht verwendet werden.

"betriebsbereit mitführen" ist eine installierte App, auch wenn sie nicht aktiv genutzt wird.

"die entsprechenden Gerätefunktionen" bedeutet eigentlich, da das 'betriebsbereit' ja auch enthalten ist, dass diese Funktion in den Einstellungen der App deaktiviert sein muss.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (24.11.2020 09:52).

Bewerten
- +