Avatar von Crass Spektakel
  • Crass Spektakel

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Re: Congstar Übergang zur Telekom -> Lastschrift ungültig -> Mahnung

Also unrecht hat Pseudonym (35) nicht. Man droht ja nicht man kündigt nur an.

Ich persönlich habe bei unberechtigten Forderungen ein simples System entwickelt: Ich teile einmalig kurz und bündig mit wie ich die Sache sehe und für alles was darüber hinausgeht stehe ich vor Gericht zur Verfügung. Zwischen Stellungnahme und Gerichtstermin ist mir das alles erstmal völlig egal.

Diesen Aufwand scheuen viele Gegner.

Das spart enorm viel Kraft und Aufwand.

Einmalig ist mir sogar ein Fehler meinerseits unterlaufen bei dem ich eine Rechnung bezahlt habe aber eine andere aus meinem Buch gestrichen habe. Selbst da kam es zu keiner Verhandlung. Das ist mir erst Jahre später aufgefallen. Die haben das einfach geschluckt und machen mit mir immer noch Geschäfte.

Bewerten
- +