Menü
Avatar von Hardcorepessimist
  • Hardcorepessimist

mehr als 1000 Beiträge seit 18.05.2012

Re: "... hat sich ein Unternehmen seitdem nicht mehr getraut."

IchBIN schrieb am 02.11.2015 03:26:

Trotzdem ist da was dran: Die Nichtabschaltbarkeit von SecureBoot ist ein versteckter Mangel, der Dich dazu berechtigt, den Kaufvertrag rückabzuwickeln. So würde ich argumentieren, und damit wenn Du dazu die Möglichkeit hast auch bis vor Gericht ziehen. Würde mal einen schönen Schauprozess geben, der vielleicht zu einer Verbraucherfreundlicheren Rechtssprechung diesbezüglich führen könnte (ähnlich wie das mit der "Microsoft-Steuer", die man sich beim Kauf eines Rechners, der nur mit, aber nicht ohne Windows angeboten wird, zurückholen kann).

Ob ein Gericht darin einen Mangel sähe, wo doch
praktisch jedes gebräuchliche OS sich trotz Secure
Boot installieren läßt, sei dahingestellt, insbesondere
wenn der Hersteller mit diversen Gutachten anrücken
kann, die den "Sicherheitsgewinn" belegen.

MfG

Bewerten
- +
Anzeige