Menü
Avatar von IronTomahawk
  • IronTomahawk

446 Beiträge seit 12.06.2015

Alles total harmlos ... versprochen. Und wenn nicht, auch egal.

Ich finde es bemerkenswert, dass kein Wort über mögliche Gefahren verloren wird. Weil wir uns alle an den Luxus von immer und überall online zu sein mit extremen Datenraten ... da darf es nicht sein, dass die ganze Sache eventuell einen Haken hat?

5G im GHz Bereich strahlt nicht mehr besonders weit, sprich die Zahl der Antennen nimmt massiv zu ... von nichts kommt nichts. Damit Maschinen miteinander reden können, ich also mehr und mehr Strahlung ausgesetzt werde? Können wir darüber mal kurz reden? Siehe auch die weltweiten Vereinigen von Wissenschaftlern, die in den Massenmedien nicht mal erwähnt werden, welche auf die Gefahren von 5G hinweisen wollen.

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1220

Aber vielleicht erwarte ich auch zuviel von einer Generation, die ihren Kindern Pads/Phones in die Hand drückt um sie ruhig zu stellen. Die Explosion an Krebs und anderen exotischen Krankheiten wird irgendetwas mit der Umwelt zu tun haben, ABER AUF KEINEN FALL HAT ES WAS MIT MEINEM 4G/5G/6G ZU TUN, BASTA!

Bewerten
- +
Anzeige