Menü
Avatar von Arrideus
  • Arrideus

386 Beiträge seit 07.07.2003

Bin Gespannt wie ein Flitzebogen auf Ryzen/Epyc mit Vega-GPU als Cache-cohärente

Rechen-Knechte.
Laut Präsentations-Slides solle Epyc aka Ryzen Vektor-Berechnungen auf geeignete und per Infinity-Fabric 'cohärent' direkt angebundene (dank 128 pcie-lanes!) Beschleunigerkarten auslagern können.
Ab 2018 dann per Infinity-Fabrik angebundene MRAMs mit im Boot? Sowohl dediziert als auch per U2-Slot der VegaXX-GPU? :)
Wird es doch noch spannend rund um HSA? :D

Grüße

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (21.06.2017 20:58).

Bewerten
- +
Anzeige