Avatar von Markus62
  • Markus62

191 Beiträge seit 02.06.2015

einfach mal das ARD Programm von heute:

5:30 Morgenmagazin
9:00 Tagesschau
9:05 Rote Rosen (Folge 2517)
9:55 Sturm der Liebe (Folge 2778)
10:44 Tagesschau
10 45 Meister des Altages
11:15 Wer weiß den sowas
12:15 Ard-Buffet
13:00 ZDF Mittagsmagazin
14:00 Tagesschau
14:05 Rote Rosen (Folge 2515)
15:00 Tagesschau
15:05 Sturm der Liebe (Folge 2779)
16:10 Verrück nach Meer
17:00 Tagesschau
17:15 Brisant
18:00 Tagesschau

12 Stunden Progamm und nichts als 'Magazin'-Sendungen, Endlosserien und Wiederhohlungen von Sendungen aus den dritten Programmen.

Beim ZDF sieh es ähnlich aus, nur statt Endlosserien gibt es Wiederhohlungen von Krimi-Serien und 'Bares für Rares' und Kochshows.

Was hat das alles mit dem Bildungsauftrag von ARD+ZDF zu tun?

Es gibt nicht genug um jeden Tag viele Stunden Magazinsendeungen zu füllen. Also wird alles in einer Endlosschleife durchgekaut. Das gleiche Spiel ist mit den Endlosserien . Der gleiche Handlungsstrang wird endlos abgewandelt und neu gesendet.

Aber was bekommt man heute noch für 8,1 Millarden Euro. Für eine durchschnittliche Bruttoarbeitsentgelt von 9.021 € monatlich kann man eben nicht mehr erwarten.

https://deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2017/2017_05_08_dav_aktuelles_ard.html

Bewerten
- +
Anzeige