Menü
Avatar von Jocularous
  • Jocularous

mehr als 1000 Beiträge seit 31.03.2011

"AVAST software may send Avast the URLs of websites you visit and the results"

Für viele hier sicher nix Neues, aber manchen ist es vielleicht nicht bewusst:
Natürlich sitzen auch Antiviren-Hersteller quasi auf Daten-Goldgruben, denn:

Avast AntiVirus installiert z.B. standardmäßg die folgenden Tools:

Browser-Erweiterung-Security

Scannt vor dem Zugriff Ihre aufgerufenen Websiten und prüft deren Reputation und Authentizität, blockiert störende Werbung und sorgt für einen Super-Safe-Modus beim Online-Banking. Super-nützlich, können wir nur sagen.

Browser-Erweiterung SafePrice

Die SafePrice-Funktion sorgt nicht nur dafür, dass Sie Ihr Geld nur auf sicheren Websites ausgeben, sondern prüft auch vor dem Kauf, ob der gewünschte Artikel woanders preiswerter zu kaufen ist. Sozusagen ein Kaufbegleiter, aber niemals aufdringlich.

Damit wissen sie, welche Seiten du aufrufst, was du suchst und was du kaufst.

Die Browser-Erweiterung gibt's auch separat als Addon
Avast Online Security (10.000.000+ Nutzer)
https://chrome.google.com/webstore/detail/avast-online-security/gomekmidlodglbbmalcneegieacbdmki

Dazu aus den Datenschutzbestimmungen:

Avast software may send Avast the URLs of websites you visit and the results of your web searches through search engines.

We reserve the right to store and use the information collected by the Avast software and to share such information within the Avast Group in order to improve the Avast Group’s current and future products and services, to help the Avast Group develop new products and services, and to better understand the behavior of Avast users. We may publish or share that information with third parties that are not part of the Avast Group, but we will only ever do so after removing our users’ personally identifiable information.

Access by our contractors.

Maintenance of personally identifiable information is performed either by us or by contractors who we hire, or by our subsidiaries, affiliates, representatives, agents, or resellers who are working on our behalf. All such third parties must agree to observe the privacy of our users, and to protect the confidentiality of their personal information. All have agreed not to share personal information of our users with other parties, and not to use such personal information for their own direct marketing purposes.

https://www.avast.com/privacy-policy

AVAST behält sich das Recht vor, die von der Software gesammelten Informationen zu speichern und zu verwenden [...] AVAST kann diese Informationen veröffentlichen oder mit Dritten teilen, die nicht Teil der AVAST Group sind, wird dies aber erst tun, nachdem persönliche Informationen entfernt wurden.

Die gesammelten Informationen können an Dritte oder an andere Länder weitergegeben werden, die weniger strikte Datenschutzgesetze haben als das Land oder die Region, in der Sie sich befinden (einschließlich der Europäischen Union).

https://www.avast.com/de-de/eula-avast-consumer-products

An einer Stelle heißt es:

We may publish or share that information with third parties that are not part of the Avast Group, but we will only ever do so after removing our users’ personally identifiable information.

Das ist löblich.
An anderer Stelle heißt es:

All (third parties) have agreed not to share personal information of our users

Muss jeder selbst wissen, ob er sich sowas installiert ;D
Die Avast-Server könnten ja auch mal gehackt werden ;D

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.11.2016 13:27).

Bewerten
- +
Anzeige