Avatar von Charlyw1
  • Charlyw1

359 Beiträge seit 14.01.2005

Re: alt und marod

Browny_amiga schrieb am 21.10.2017 22:21:

Ich wuerde keinen cent fuer gimp spenden, obwohl ich open source unterstuetze. Das team hinter gimp ist super ktank und schert sich einen dreck um die user der software.

Gimp muesste man abreissen und neu aufbauen.

Das kann ich nur so unterschreiben. Was die im Augenblick mit ihrer Bildalgebra-Engine im Hintergrund veranstalten und dann dem Anwender eine Verzehnfachung der Reaktionszeiten für Allerweltsaufgaben als „Fortschritt“ verkaufen ist eine Zumutung. Genauso wie die Programmierung in GTK, dass mal für das Programm geschaffen wurde und dann durch GOME den Fokus verloren hat und jetzt einige notwendige Funktionen für eine Bildbearbeitung nur noch halbherzig umsetzt...

GIMP liegt aus meiner Sicht heraus schon seit 10 Jahren im Sterben, das Farbmanagement ist mangelhaft und der Funktionsumfang bezüglich Filtern wird durch die 16 Bit/Farbkanal um Jahrzehnte zurückgeworfen.

Und vieles was über Google Summer of Code bezahlt wurde ist über den Status eines Proof of Concept nicht hinaus gekommen und ist trotz interessanter Ansätze mangels Nachhaltigkeit der Entwicklerzuläufe darüber dann schnell wieder in der Versenkung eines nicht gepflegten Branches verschwunden...

Bewerten
- +
Anzeige