Menü
Avatar von Foxi
  • Foxi

mehr als 1000 Beiträge seit 18.01.2000

Re: nö

Willst Du jedes Programm für jede Architektur im Firmennetz einzeln übersetzen, testen und deployen? Viel Spaß dabei.Überstunden und nicht genommener Urlaub werden nicht bezahlt.

Ich hatte den Spaß mit Adobe InDesign Plugin. Für

* jede unterstützte Architektur (MS Windows 32bit, MS Windows 64bit, Mac OSX)
* jede InDesign-Release

gab es ein eigenes InDesign-Framework und eine vorgeschriebene Entwicklungsumgebung (VisualStudio, XCode). Die Sourcen sahen entsprechend unterschiedlich aus. Jede kleine Änderung musste in allen unterstützten Versionen manuell eingepflegt und getestet werden. Also 12 mal (InDesign 4,5,6, Win XP, Win 7 (32/64), Mac OSX) alles reinkloppen, compilieren, testen, ausrollen. Jede Entwicklungsumgebung in einer eigenen VM, da sich mehrere XCodes oder VisualStudios auf einer Maschine beißen.

Und an Windows-Kunden ging dann grundsätzlich immer erstmal die falsche Version, was noch mehr Arbeit nach sich zog.

Mit Java wäre das wesentlich einfacher gewesen.

Bewerten
- +
Anzeige