Menü
Avatar von Askaaron
  • Askaaron

mehr als 1000 Beiträge seit 07.01.2000

PETA stellt sich so selbst in's Abseits

Tierschutz ist durchaus ein wichtiges Thema - etwa wenn es um Massentierhaltung geht oder Züchtung von Tieren, die nur für das Luxusbedürfnis von Menschen körperlich so verkrüppelt werden, dass sie kaum lebensfähig sind oder ständig an den Folgen der Züchtung leiden müssen, wie Nacktkatzen oder Hunde mit extrem flachen Schnauzen usw..

Aber was PETA hier veranstaltet hat, hat mit "Tierschutz" nichts zu tun sondern ist nur eine hysterische Medienkampagne, um im Gespräch zu bleiben - auf Kosten des Fotografen und der Allgemenheit, die diesen Verein in Deutschland auch noch mit Steuermitteln unterstützen muss, weil er als "gemeinnützig" anerkannt ist.

Bewerten
- +
Anzeige