Avatar von Datafreak
  • Datafreak

33 Beiträge seit 26.02.2002

[ICANN] Whois Inaccuracy Complaint

Hi,

ich habe die ganzen Foren-Beiträge zu dem Artikel nicht gelesen.

Aber wer seine Daten, auch wenn nur teilweise, bei einer fremden
Domain findet, der sollte bei der ICANN einen Whois Inaccuracy
Complaint öffnen:
https://forms.icann.org/en/resources/compliance/complaints/whois/inac
curacy-form

Denn dann kontaktiert die ICANN den Registrar und der muss innerhalb
einer sehr kurzen Zeit nachweisen, dass die Whois-Daten korrekt sind
und auch geprüft wurden (RAA 2013).
Auch muss er den Inhaber (RegC) und Vertragsinhaber (Account-Holder)
über die Beschwerde informieren.

Sollte der Registrar nicht darlegen können, dass die Daten zum
Inhaber gehören, dann muss er die Domain sperren oder löschen.

Wenn alle betroffenen Blogs/betroffene Personen (laut Artikel mehr
als 100) das machen und der Registrar nur GoDaddy ist, dann hat der
erst mal ganz schön was zu tun.
Und dann wird er wahrscheinlich auch sicherstellen, dass in Zukunft
so etwas nicht mehr passiert.

Gruß,
Datafreak

Bewerten
- +
Anzeige

heise online Themen