Menü
Avatar von blackiwid
  • blackiwid

mehr als 1000 Beiträge seit 18.01.2009

Vielleicht waere es doch gut weil...

... es die Fronten klären würde, und einige Chancen könnten daraus Erwachsen:

- Foren könnten ins Darknet abwandern
- Auch Videoplattformen könnten dort hin wandern.
- Nicht kommerzielle Anbieter sollten davon ja nicht betroffen sein nehm ich an? das heißt es könnten sich Plattformen entwickeln wo die User über Patreon oder noch besser Bitcoinartigen bezahlmöglichkeiten bezahlt werden aber die Plattform nichts dran verdient.
Nun kann man sagen aber die Server kosten doch viel daher muss das ein kommerzieller machen, nicht zwingend, man kann mit Federation und co die Kosten so niedrig halten das das Unis und co machen. die Videos selbst verteilt man dann über p2p ala Peertube z.B. oder auch dtube, IPFSTube, LBRY.
- auch könnte damit VPN boomen was auch Vorteile hätte.

Für Video ists sicher schwierig aber Youtube zensiert ja heute schon fleißig vor sich hin aktuell ist z.B. die suche ausgestellt (sortiert nach zeit) um bestimmte Videos zu verstecken, glaub von nem Attentat, aber damit sabotieren die wohl wochenlang alle suchen von allen Youtubern.

https://www.reddit.com/r/youtube/comments/b22na7/youtube_you_are_screwing_over_smaller_channels_by/
https://www.reddit.com/r/youtube/comments/b4hgxh/youtube_search_engine_broken_filters_not_working/

Ich würde mich btw nicht wundern wenn die das permanent aus lassen. Damit haben sie mehr macht den Usern aufzuzwingen aus welcher Auswahl sie was schauen dürfen.

Das ist definitiv zu viel Macht. Klar es wäre besser wenn solches unerträgliches Vorgehen die Leute zu bewegen würden eine ernste Alternative zu Youtube auf zu bauen, die sind aber nunmal Träge und da nehm ich mich selbst gar nicht von aus, vielleicht wäre das ein Grund der Creator die ja auch entscheidend sind wo sie ihre Werke hoch laden um zu denken. Ein schwenk hin zu Patreon und co hat ja schon statt gefunden, von daher hängen sie an sich nicht an Youtube fest wegen der Werbeplattform.

Aber ja ich denke auch an Foren, vielleicht boomed dann sowas wie NNTP wieder was Heise und co hier ab ziehen mit ihren Foren ist technisch auch unerträglich, eine API nur mit irgendwelchen Lizensen und Schlüssel, vielleicht gibt es dann zentralere offenere von den Kontentanbietern unabhängige Plattformen sowas wie Reddit nur das dort alle User dann auch sind, und vielleicht Heise direkt nen Link da hin an bietet statt ins eigene Forum.

Vielleicht könnte man dann auch mal in "Foren" schreiben ohne einen Browser zu benutzen, und stattdessen im Emailclient darauf antworten wie mit Mailinglisten, vielleicht mit nntp proxies oder sowas.

- das Urheberrecht als ganzes hat ja auch ohne diese Reform starke Probleme, z.B. viel zu lange Schutzzeiträume wenn ich da an Disney denke aber halt auch allem anderen wo Künstler 50 oder 100 Jahre nach ihrem Tod noch Schutz auf ihre Werke haben und damit das schaffen von neuer darauf auf bauender Kunst massiv schädigt, oft schädigen die langen Urheberrechtslaufzeiten sogar die ursprünglichen Künstler da sie die Rechte an Verwertungsgesselschaften abgeben mussten und damit selbst nicht mehr die Kontrolle darüber haben.

Artikel 13 könnte eine grundsätzlichere Debatte gegen das überzogene Urheberrecht heute auslösen, was auch sehr positiv wäre, die Unterstützung des Urheberrechts in der breiten Bevölkerung könnte dadurch sinken.

- die alten Menschen würden davon natürlich zu nem grösseren Teil ausgeschlossen, da sie die technischen Hürden schwerer umgehen können, das sind aber auch die ganzen CDU und SPD Wähler, vielleicht würden sie doch mal umdenken diese generell extrem schlechten Parteien nicht mehr zu wählen.

Denen haben wir ja nicht nur dieses Gesetz dann zu verdanken, wir haben Grundgesetzwidrige Polizeigesetze Vorratsdatenspeicherung, Bestandsdatenauskunft etc zu verdanken.

Wenn Artikel 13 abgewandt wird hätten wir vielleicht ne Schlacht gewonnen aber den großen Krieg haben diese 2 Rentner-Drecksparteien momentan ja bis auf weiteres gewonnen.

Von daher denk ich mir, vielleicht muss es erst deutlich schlimmer kommen bis es wieder auch mal deutlich besser werden kann.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (26.03.2019 12:12).

Bewerten
- +
Anzeige