Menü
Avatar von jilse
  • jilse

mehr als 1000 Beiträge seit 11.11.2004

Er könne daher nicht erkennen, ...

| ... "wieso zusätzliche Grundrechte derer, die zwar abgeglichen aber nicht
| gespeichert werden, verletzt werden".

Wenn er das nicht erkennen kann, ist er als Innenminister ungeeignet.
Ein Innenminister sollte wissen, dass Datenschutz bereits bei der Nicht-
erfassung von Daten beginnt, und nicht erst bei der (dann hoffentlich
auch wirklich erfolgenden) Loeschung.
Wenn er auch die Problematik der unvollstaendigen Vorabinformation
der Testkandidaten nicht erkennt, ist das nur ein weiteres Indiz fuer
seine komplett fehlende Eignung als Innenminister. Derart inkompe-
tente Personen haetten niemals ein Ministeramt bekleiden duerfen.

Bewerten
- +
Anzeige