Menü
Avatar von DeichShaf
  • DeichShaf

mehr als 1000 Beiträge seit 04.07.2002

Was ist Realität?

Herr Söder behauptet, dass dieses Luftschloss von Flugtaxis Realität wäre. Nun, Stoiber hatte ähnliches zum Transrapid zu sagen, wenngleich sich dessen Rhetorik auf die beiden Worte 'Minuten' und 'Zehn' beschränkte.

Was ist denn Realität?

Es sind viele Faktoren, die GEGEN eine Realisierung dieses Projekts sprechen. Aus dem Stehgreif fallen mir ein: Lärm, Umweltbelastung, Luftfahrtgesetze. Nicht zu sprechen von den ganzen Problemen, die eine Umwälzung von der Straße auf den Luftraum mit sich brächte. Da kann man keine Beschilderung anbringen und Ampeln erst recht nicht. Und unbegrenzt hoch kann man auch nicht fliegen, ohne ernstliche Probleme mit der "großen" Luftfahrt zu bekommen.

Wer fliegt diese Lufttaxis? Den Äußerungen zu Folge sollen die autonom fliegen. Ich habe keine Zweifel, dass das eine gute Idee ist. Aber gibt es auch manuell geflogene Geräte? Dann gute Nacht "Sicherheit". Und: Was glaubt Söder denn, wieso wir nicht schon lange vollautonom fahrende Züge auf den Schienen haben? Das liegt zu einem guten Teil doch daran, dass die Kunden das (wider besseres Wissen!) nicht so prall finden und sich dagegen aussprechen.

Selbst wenn die Dinger letztlich doch irgendwann mal fliegen: Die Fahrzeuge wären in Herstellung und Betrieb so teuer, dass sich das auf den Preis für gefahrene Kilometer niederschlagen wird. Und der würde so hoch sein, dass sich das kein Normalbürger leisten kann. Und weil die Auslastung dann zu klein wäre, rentierte sich das nicht und wird damit sterben, bevor es beginnt. Genau wie der Transrapid.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (18.07.2018 17:35).

Bewerten
- +
Anzeige