aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von wiejetzt
  • wiejetzt

mehr als 1000 Beiträge seit 12.02.2009

Irgendwann werden auch die Piraten im Mainstream ankommen

Es ist zwar schön, daß die Piraten so mit alternativen Konzepten
experimentieren, um vielleicht die starren und autoritären Strukturen
anderer Parteien zu vermeiden. 

Die Frage wird jedoch sein, ob es ihnen wirklich gelingen wird, das
Rad neu zu erfinden. Parteien sind nun mal ein Spiegelbild der
Gesellschaft, und alle funktionieren früher oder später nach den
gleichen Mechanismen. Was haben die GRÜNEN nicht alles an
alternativen Führungs- und Entscheidungsstrukturen ausprobiert, als
sie damals frisch gegründet waren. Alles was im Gegensatz zum
Polit-Establishment stand, war cool und neu und wurde ausprobiert.
Und jetzt, bald 30 Jahre später, sind sie in Wirklichkeit im
Polit-Establishment genauso angekommen wie alle anderen Parteien vor
ihnen. Mit genau den gleichen verkrusteten Macht-, Führungs- und
Entscheidungsstrukturen. Rotationsprinzip und Doppelspitze sind zu
einem Lippenbekenntnis verkommen.

Ich wünsche den Piraten viel Glück dabei, "alles anders zu machen" -
aber am Ende werden auch sie, wenn sie eine beständige,
funktionierende Partei mit einer erheblichen Wählerschaft werden
wollen, an gewissen Grundprinzipien und -mechanismen nicht
vorbeikommen.
Bewerten
- +