Menü
Avatar von ToBeOrNotToBe
  • ToBeOrNotToBe

mehr als 1000 Beiträge seit 26.04.2003

Re: Worum es eigentlich geht

Onkel Heinerich schrieb am 09.02.2019 21:04:

[...]
Die Bedeutung dieses Vorfalls für die IT-Welt (der USA) hat ein Kommentator bei NBC beschrieben:
Amazon servers run huge swathes of the internet, through its AWS business — selling web storage, cloud computing, databasing and more to most of the internet, including the U.S. government.
[Anm.: Blue Origin wurde in der Aufzählung noch ausgelassen.]

In diesem Kontext ist Blue Origin auch völlig irrelevant und nur ein teures Hobby des Chefs.
Für die, die den fundamentalen Unterschied zwischen suborbitalen Hüpfern und einem Orbit nicht kennen: https://what-if.xkcd.com/58/
"Space isn't like this... Space is like THIS!"

This is security-critical stuff, and Amazon has staff with top-secret security clearances to coordinate mission-critical online security with the government. Amazon even offers storage for America’s spy agencies. Jeff Bezos is the CEO who helped make Amazon part of America’s top-secret security operations.

In other words, Jeff Bezos is the richest man in the world, sitting atop a company which runs some of America’s critical online infrastructure. And even he cannot apparently stop his most intimate photos from getting hacked.

https://www.nbcnews.com/think/opinion/jeff-bezos-photos-show-no-one-s-intimate-selfies-are-ncna969376

Stimmt, das sollte einen nachdenklich stimmen.
Andererseits kommt es darauf an, woher diese Daten stammen. Auch der Boss eines Multimilliarden-Unternehmens ist nur ein fehlbarer Mensch, kein Gott. Und er sitzt auch nicht als Superadmin am Zentralcomputer, sondern hat für diese Aufgaben seine (hoffentlich viel besseren) Experten.

Bewerten
- +
Anzeige