Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von ir
  • ir

6 Beiträge seit 18.01.2000

Wie wäre ein detaillierter Bericht in der "c't"? O2, E+, D2 freuen sich bestimmt

Hallo c't-Redaktion, hallo Leser

es gibt im Internet noch viele mehr Dienste, die auf für mich
wundersame Weise Zugriff auf die Standortdaten von O2-, EPlus- und
Vodafonekunden versprechen!

Firmen die einem großen Teil der Öffentlichkeit völlig unbekannt
sind, sowie wiederum deren Partner haben anscheinend die Möglichkeit
eingeräumt bekommen, die EDV-Infrastruktur von drei großen
Mobilfunkanbietern relativ selbständig zu nutzen.

Für mich ist das gespenstisch! An wen verkaufen sie die Daten morgen?

Aufgeschreckt durch diesen Artikel habe ich die Handyortung mal im
Selbstversuch getestet!

Ein toller Service!
Das Handy liegt ggf. neben einem, ganz still!
Und auf dem Display des PCs wird der Standort angezeigt!
Das funktioniert ggf. auch mehrfach und unbemerkt!

Gilt noch der § 206 StGB "Verletzung des Post- und
Fernmeldegeheimnisses"?

Kann man eine SMS an eine Kurzwahlrufnummer fälschen, so daß
praktisch jeder ein fremdes Handy freischalten kann?

Was passiert mit den Teilnehmern, die der Nutzung ihrer Standortdaten
gegenüber dem Mobilfunkanbieter widersprochen haben?

Wird dieser Widerspruch in der Praxis beachtet?

Nun, ich bin jetzt bei T-Mobile.

Ich habe bis jetzt keinen Dienst gefunden, der T-Mobile-Handys so
einfach "mal nebenbei" über das Internet ortet.
Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige