Menü
Avatar von 1158-22
  • 1158-22

mehr als 1000 Beiträge seit 30.08.2014

Werden die unterversorgten Kommunen auch gefragt....

....ob sie denn gefördertes FTTB im ganzen Ort haben wollen, anstatt FTTC?
Bekanntlich müssen die Kommunen beim Förderverfahren einen Eigenanteil zuschießen, der nach Einzelfall zwischen 10 und 25% der Gesamtsumme liegt.
Wird die Kommune nun zu FTTB genötigt, dann schnellt eben dieser Eigenanteil in Höhen, welche die meisten Kommunen nicht mehr leisten können. Folge: Es wird gar nicht ausgebaut.
Im Vergleich zu FTTC/VDSL liegen die Kosten für FTTB locker beim 5fachen, bei speziellen örtlichen Gegebenheiten gern auch mehr.

Bewerten
- +
Anzeige