Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von agentneo
  • agentneo

mehr als 1000 Beiträge seit 28.06.2002

Re: Was will man mit den ganzen Daten?

as2 schrieb am 10. September 2004 18:28

> Angesichts der Schwierigkeiten, die unsere Polizeibehörden
> nach eigenen Angaben bereits bei der Überwachung einiger weniger
> bekannter mutmasslicher Terroristen haben, stellt man sich die Frage,
> was diese Behörden dann eigentlich mit den Daten von rund 83 Mio.
> Bürgern anfangen wollen?

Echter Terror? Bei uns? Wann war denn das "letzte Mal"?

>
> Wer nichtmal ein paar Leute im Auge behalten kann, der
> wäre doch bestimmt hoffnungslos damit überfordert, solche
> gigantischen Datenmengen zu solchen Zwecken sinnvoll auszuwerten.

Das ist nicht wirklich sinnlos für die Volkszertreter, da sie ja
unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung ein ganz anderes Ziel
verfolgen...

>
> Oder geht es letztlich gar darum, diese Daten für ganz
> andere Zwecke nutzbar zu machen, wo man keine solchen
> Probleme mit Personalmangel etc. hat?

Aha, wir kommen der Sache schon näher...;-)

>
> Sollten die gespeicherten Fernmeldedaten etwa letztlich zur
> Verfolgung irgendwelcher Bagatellen bei Otto Normalverbraucher
> herangezogen werden?

Je mehr über Dich persönlich bekannt ist, desto erpress- und
unterdrückbarer bist Du. Selbst wenn Du NICHTS verbrochen hast!
Wer suchet, der findet - altes Sprichwort und immer noch gültig.
Beslan kam Putin ja auch "sehr gelegen". Nun hat er einen
pseudolegitimen Grund weltweit mit allen Mitteln (außer - vorläufig -
Atomwaffen) gegen jeden Gegner.... ähem... Terrorist vorzugehen.

Sklaven kann man sich nur halten, wenn diese sich das gefallen
lassen...


agentneo

Bewerten
- +
Anzeige