Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von sabbertier
  • sabbertier

26 Beiträge seit 21.10.2003

Die Fakten

Hallo,

nachdem ich paar Threads gelesen habe, will ich auch meinen Senf
dazugeben...

<eigenwerbung>

http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=5879557&forum_id=58218

</eigenwerbung>

1. M$ hat das ganze finanziert
2. Die Frist war 2 Monate, bis alles steht (ob das wirklich in 2 Mon.
programmiert wurde sei dahingestellt)

Fazit: eGovernment ist in. Damit M$-ler was in D (und überhaupt in
der EU)damit anfangen können, brauchen sie Know-How und Erfahrung,
wie so ein Projekt abläuft, und wo es Probleme geben kann. BG eignet
sich dafür ganz gut, da

1. kleines Land
2. durchaus fähige Programmierer
3. auf den Weg in die EU [1]
4. können nicht die große Glocke lauten, wenn was nicht klappt,
interessiert doch keinen außerhalb von BG

Die regierenden Politiker verstehen von IT ehe nichts, mit die lassen
sich jeden Dreck andrehen, wenn er mit dem passenden Bonus garniert
ist (nein,kein Linux-Windows Trollversuch - ich benutze
arbeitsbedingt ausschliesslich Windows)

Mfg

st


[1] Alles wird dementsprechend nach EU Richtlinien entwickelt, ich
meine die einzelnen Ministerien und den Behörden-Krims-Krams
Bewerten
- +
Anzeige