Menü
Avatar von darkblackzero
  • darkblackzero

mehr als 1000 Beiträge seit 28.12.2014

Anonymität ?

Wie ist dies mit dem Vertrag zur Lkw-Maut ?
Warum wird dieser Vertrag nicht den Bürgern offengelegt ?

Wie ist dies mit der Anonymität der Lobbisten in Berlin ?
Warum gibt es hier keine offizielle Liste, die jeder Bürger einsehen kann und somit die Namen, Adressen und Firmenadressen der Lobbyisten erhält ? Nein, hiermit ist nicht die Liste gemeint, die der Deutsche Bundestag veröffentlicht, sondern die Lobbyisten, die die Politiker z.B. in den Landesvertretungen treffen oder zu den Häppchen-Parties in Mitte kommen.

Oder wie ist dies mit den Hausausweisen im Bundestag ?
Gibt es hier eine offizielle Liste für die Bürger ?

Und kann jeder Bürger fordern, dass wenn er einen Telefonanruf erhält, bei dem die Telefonnummer nicht erscheint, dass er dann diese "anonyme Rufnummer" mit der Identität versehen lässt ?
Technisch ist dies ohne Probleme möglich, dass zu einem "anonymen Telefonanruf" die Rufnummer genannt werden kann.
Doch warum erhalten die Bürger hierfür keine Möglichkeit ?

Und warum erhält der Bürger nicht die Möglichkeit, wenn dieser eine Telefonnummer angibt, sofort die Information zu erhalten, welche Person und Adresse zu dieser Telefonnummer gehört ?

Und apropo Anonymität.
Warum ist es nicht möglich, wenn man sich die Verrohung im Straßenverkehr "ansieht", dass nicht sofort die Identität des Fahrzeughalters mitgeteilt wird, wenn man das Kfz-Kennzeichen übermittelt ? Technisch auch kein Thema.
Gerade in Berlin und auf der A10 wäre dies auch interessant bei all den Fahrzeugen die pro Fahrzeug "mehrere Kennzeichen" haben und meist im Pulk überholen, so links neben der ganz linken Spur. Da erhält man noch nicht einmal eine Information zu diesem Fahrzeug und deren Fahrgäste. Warum diese Anonymität ?

Oder warum darf keine Dash-Cam in Deutschland standardmäßig eingesetzt werden, um die Anonymität im Straßenverkehr aufzulösen ?

Und warum gibt es keine offizielle Liste wer in der Atlantik-Brücke Mitglied ist ? Oder im Freundeskreis des Aspen-Institut ?
Die Bürger wüssten schon gerne, wo die Politiker so überall aktiv sind.

Und so nebenbei.
Müssen die Bundestagsabgeordneten wirklich all ihre Nebeneinkünfte und ihre Vermögenssituation offenlegen ?

Und warum müssen z.B. nicht Richter ihr Parteibuch offenlegen ?
Oder auch Journalisten, gerade in den Öffentlich-Rechtlichen bzw. der Partei und Ideologie, der diese nahestehen ?

Und wenn immer "mit offenem Visier", warum erhalten die Bürger in den Medien dann immer noch Personen mit "schwarzem Balken" vor dem Gesicht gezeigt ?

Und offenes Visier. Warum erhalten die Bürger nicht die ganzen Informationen zum VW Abgasskandal, insbesondere der Personen, die darin direkt und indirekt involviert sind ?

usw. usw.

Würde dies alles veröffentlicht und de-anonymisiert werden, dann wären wir bald beim "fröhlichen Kesseltreiben" oder "Spitzelstaat 2.0".

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (15.04.2017 22:59).

Bewerten
- +
Anzeige