Menü
Avatar von ylai
  • ylai

mehr als 1000 Beiträge seit 11.05.2001

Re: CUDA: proprietär und closed source

when not connected schrieb am 20.03.2019 13:49:

Irgendwo muss man ja die Linie ziehen, und solange es Matlab & Co. frei steht, OpenCL als Alternative zu verwenden, ist ja alles OK. Die werden wohl ihre Gründe haben, wieso die das nicht tun, und ich bezweifle, dass es "Deals" sind, sondern eben eher mit der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit eines Kundendienstes zu tun hat.

Ja, und da zählt auch das Ökosystem, und bspw. dass man für alles lineare Algebra jemand bei Nvidia dingfestmachen kann, vs. eine Wüste aus verwaiste Projekte. Bspw. schwachbesetzte lineare Algebra: ViennaCL ist zuletzt von Januar 2016 (!). cuSPARSE wurde jüngst dieses Jahr gepflegt. Das ist noch neben der Tatsache, dass cuSPARSE schon damals (2016) konsistent (= bis auf wenige Ausnahmen) schneller war, mit Kepler vs. ViennaCL auf Hawaii.

Bewerten
- +
Anzeige