Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Patrick Harsdorf

21 Beiträge seit 05.07.2000

Röcke gegen irgendwas

War "Rock gegen X" nicht schon in den 80ern dämlich? Ich meine "Rock
gegen Hunger etc." ist ok, wenn der Erlös gespendet wird und
tatsächlich ein bisschen was bringt.

Aber "Rock gegen rechte Gewalt"? Während es prinzipiell löblich ist,
wenn jemand versucht etwas gegen (rechte) Gewalt zu tun, erschließt
sich mir hier der Sinn nicht. 

Es wird nichts gespendet und dient ausschließlich der Publicity von
geldgeilen Leuten, deren Problem ist, daß sie keine Musik machen die
irgendwen sonst interessieren würde. Ich meine, hat Lindenberg kürzlich
Platten verkauft?

Wie wäre etwas anders, wenn das Festival "Rock gegen Nieselregen"
heissen würde?

Erleuchtet mich bitte!


Bewerten
- +
Anzeige