Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

KI ist die alles entscheidende Revolution und China, USA, usw. haben das erkannt

Überwachung und Kontrolle sind nur ein kleiner Aspekt - ein moderner guter Staat braucht dazu keine KI, es reichen gute Erziehung, gute, sozial gerechte Politik, Polizei, Militär, usw. Es gibt einen riesigen Produktivitätsüberschuß und somit keine Probleme. Umweltverschmutzung muss nicht sein, das ist mit der Zeit alles beherrschbar und zwar auch ohne KI.

Ein sehr große Denkfehler ist, dass derzeit vorherrschende neuronale KI (NKI) und deren primitives Training anhand von Daten/Rückkoppelung/Selektion die Lösung wäre. NKI sind mangelhaft, ineffizient und gefährlich - die eigentliche Lösung sind gute algorithmische KI (AKI): modular, mit Regeln und Wissensdatenbanken, derterministisch, logisch strukturiert, analysierbar und gut verbesserungs- und ausbaufähig. China hat das vielleicht schon kapiert. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Online-Lexikon-China-engagiert-zehntausende-Autoren-fuer-Wikipedia-Klon/Sehr-schlau-und-vermutlich-steckt-da-auch-was-ueberaus-Bedeutsames-dahinter/posting-30330458/show/
http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/China-kuendigt-Offenheit-und-Zusammenarbeit-bei-kuenstlicher-Intelligenz-an/Nur-eine-Meinung-aber-eine-richtige-Meinung-kann-sehr-viel-wert-sein/posting-33202711/show/

NKI gibt es, weil es bereits schon so leistungsfähige Hardware gibt und man sich die neuronale Ineffizienz leisten kann, weil man mit NKI schnell zu ersten Ergebnissen kommt aber NKI sind eine Fehlentwicklung. AKI können um Größenordnungen besser/effizienter sein und das ist superentscheidend, man denke an KI in humanoiden Robotern, Drohnen, Kampfpanzern, usw. Es ist ganz einfach: bereits wenige Prozent mehr Effizienz können was bringen aber hier geht es vermutlich um ein Vielfaches. Des Weiteren erlauben AKI eine gezielte Verbesserung, bald (dieses Jahrhundert, vielleicht schon 2050) können KI Software und sich selbst gezielt weiterentwickeln. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-Developer/Kommentare/Low-Code-Low-Quality/Deutschland-muss-unbedingt-die-alles-entscheidende-Bedeutung-von-KI-erkennen/posting-32893345/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Weapon-of-Mass-Destruction-Das-Internet-of-Things-als-Sicherheitsproblem/Die-einfache-Loesung-ist-die-gezielte-Entwicklung-guter-Basis-Kernsoftware/posting-33318569/show/

Die Logik ist supereinfach: Supercomputer sind bereits vieltausendfach leistungsfähiger als ein Mensch - derzeit nur in Sachen Rechen- und Speicherfähigkeit, Datenverarbeitung aber zur weit überlegenen KI fehlt nur noch die Software. Ein Mensch hat nur 3 Pfund Glibbermasse aber ein Supercomputer kann eine große Halle voll mit Exaflops Rechenfähigkeit und Exabytes Speicherfähigkeit sein, in Zukunft einen Menschen millionenfach übertreffen. Ein Mensch leistet vielleicht bestenfalls 10 Teraflops und für Supercomputer sind 10 Exaflops absehrbar erreichbar und das ist Faktor 1 Million. Viel ebtscheidender ist aber, dass Supercomputer viele Petaflops exakt speichern und verabreiten können, während ein normaler Mensch nicht mal so eben eine A4-Seite erfassen kann. Computer können in relativ kurzer Zeit geklont werden, während Menschen Jahrzenhte geschult werden müssen und bestenfalls nur jeder Hunderttausendste Mensch ein Ausnahmetalent ist. In Zukunft reichen bereits Computer von ein paar kW für KI, es kann also Millionen KI geben, die Tag und Nacht zusammenarbeiten können. Für effiziente AKI braucht es keine Petaflops, da reichen vermutlich ein paar Module mit je z.B. 64 GB RAM, 8 TB SSD und eine max. 100 W CPU - das, was es heute schon gibt.

Was zur KI noch fehlt, das sind Wissensdatenbanken und Software. Der Mensch ist eine intelligente Assoziationsmaschine, die Wissen verknüpft und so langsam neues aufbaut - Computer können das potentiell sehr viel schneller, es fehlt nur noch eine geeigente Grundlage (Wissensdatenbank, Assoziationstabellen) und Software dazu. Der entscheidende Trick ist, dass KI bereits möglichst korrektes Wissen und gute Regeln haben und nicht erst irgendwas auch tonnenweise Bullshitdaten machen müssen. Es ist mühsam, erste AKI zu entwickeln aber wenn man sie erstmal hat, wenn die AKI sich selbst weiterentwickeln können, dann geht alles sehr schnell. NKI (neuronale KI) sind dagen ein toter Pfad. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Mit-Kuenstlicher-Intelligenz-an-die-Weltspitze/Gemeinsame-Entwicklung-guter-KI-auch-wenn-KI-dann-die-Macht-uebernehmen-werden/posting-32830737/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Wissenschaftler-tuefteln-an-Kuenstlicher-Intelligenz-auf-Abruf/schon-dieses-Jahrhundert-wird-es-dem-Menschen-weit-ueberlegene-KI-geben/posting-29986960/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Kuenstliche-Intelligenz-AlphaGo-Zero-uebertrumpft-AlphaGo-ohne-menschliches-Vorwissen/Schockschwerenot-Rettet-Deutschland-Rettet-die-EU-Rettet-die-Welt-Avanti/posting-31226168/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Chinesischer-Roboter-besteht-weltweit-erstmals-Zulassungspruefung-fuer-Mediziner/Die-EU-braucht-dringend-einen-Masterplan-fuer-KI-Entwicklung-und-IT-Sicherheit/posting-31407652/show/
http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/Kommentar-Erzaehlt-uns-nicht-KI-wuerde-keine-Arbeitsplaetze-zerstoeren/Nicht-weniger-als-die-ganz-grosse-technologische-und-gesellschaftliche-Revolution/posting-32083747/show/

KI können irgendwann (dieses Jahrhundert) alles besser als ein Mensch. KI können forschen und entwickeln. KI können Bücher schreiben, vor allem auch wissenschaftliches und Sachbücher. Da gibt es schon erste Ansätze, siehe auch

"Eine Million Bücher mit automatisch erzeugten Texten ... Mit automatisch erzeugten Inhalten die Dritte Welt alphabetisieren ... "Wir sind in der frühesten Phase der Natural Language Generation (NLG). Es gibt schon und wird bald noch viel mehr genre-spezifische Anwendungen geben. NLG wird bald die meisten Bereiche menschlicher Autorschaft betreffen", ... Keine künstlichen neuronalen Netze, sondern Graphentheorie und Clusteranalyse seien hier im Einsatz, ..." http://www.heise.de/tp/features/Eine-Million-Buecher-mit-automatisch-erzeugten-Texten-4209972.html

Chinesischer Roboter besteht weltweit erstmals Zulassungsprüfung für Mediziner
http://www.heise.de/tp/features/Chinesischer-Roboter-besteht-weltweit-erstmals-Zulassungspruefung-fuer-Mediziner-3894858.html

China testet KI-System für die Außenpolitik
http://www.heise.de/tp/features/China-testet-KI-System-fuer-die-Aussenpolitik-4122568.html

KI werden für einen Staat völlig unverzichtbar sien, ein Staat ohne KI wird nicht mehr mithalten können. KI werden in der Politik, Justiz, Lehre und Versorgung helfen können aber vor allem auch in der Wirtschaft superentscheidend sein. KI werden womöglich auch SF-Techniken und große interstellare Raumschiffe entwickeln und bauen können - wer, wenn nicht KI? Darum geht es vor allem und nicht um Überwachung.

Es wird Zeit, dass diese simple Erkenntnis Mainstream wird. Wenn Deutschland das mit der KI-Entwicklung verpennt, dann war's das für Deutschland. China und die USA haben das schon längst kapiert - wann wacht Deutschland auf? Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Missing-Link-Erfolglose-Gespraeche-ueber-Killerroboter-Wir-muessen-mehr-machen/Die-Menschheit-muss-diese-grosse-Chance-nutzen-muss-supergute-KI-entwickeln/posting-33043978/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Google-stellt-Ethik-Regeln-fuer-die-Entwicklung-kuenstlicher-Intelligenz-auf/Es-muessen-supergute-algorithmische-KI-entwickelt-werden-Deutschland-erwache/posting-32499833/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/No-Capitalism-in-the-Age-of-Robots/KI-werden-die-Macht-ergreifen-und-grosse-KI-Konzerne-sind-dann-nur-naheliegend/posting-32875328/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/Die-Entwicklung-guter-KI-ist-unverzichtbar-alternativlos-lohneswert-Avanti/posting-33255099/show/

Es gibt auch potentielle Aufreger, siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/Schoene-neue-Welt-KI-Stimmenanalyse-ist-sehr-bedeutsam-das-ist-eine-Revolution/posting-33253937/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/Menschen-sind-nicht-gleich-wichtig-wertvoll-da-kann-es-grosse-Unterschiede-geben/posting-32733406/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/EU-will-KI-System-als-Luegendetektor-fuer-Grenzkontrollen-einsetzen/iBorderCtrl-ist-ein-sehr-bedeutsamer-Anfang-weil-es-offiziell-eingesetzt-wird/posting-33369091/show/
http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/Welche-Jobs-bleiben-werden-Automatisierung-bedroht-14-Prozent-der-Berufe-in-OECD-Staaten/Laengerfristig-koennen-KI-Roboter-und-Maschinen-alle-Jobs-erledigen/posting-32267950/show/
und das muss endlich mal diskutiert werden, anstatt es verzweifelt zu verschweigen.

Ja, KI werden irgendwann die Macht übernehmen aber das macht nix und ist sogar wünschenswert, nämlich wenn es gute KI sind. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Was-Islaendisch-mit-Elon-Musk-zu-tun-haben-koennte/Das-ist-kein-Scherz-Es-wird-Zeit-dass-ihr-das-endlich-mal-kapiert/posting-30301753/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Brauchen-Roboter-eine-Ethik-und-handeln-Menschen-moralisch/Es-ist-ganz-einfach-KI-koennen-bald-alles-besser-als-Menschen-auch-Ethik/posting-31285242/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Hacking-Humanity-Nur-Maschinen-koennen-Maschinen-regulieren/Die-ultimative-Loesung-ist-die-Entwicklung-weit-ueberlegener-guter-KI/posting-32222241/show/

Deutschland hat als moderner und freiheitlicher Rechtsstaat die große Chance, maßgeblich bei der KI-Entwicklung zu wirken, denn es geht bei KI nicht nur um Logik und Hardware, sondern auch um ein gutes Regelwerk, um gute Moral, um Menschenfreundlichkeit und korrektes Verständnis. Wollt ihr auf eine überlegne CIA-KI oder eine islamische KI warten? Wollt ihr, dass China Deutschland hoffnungslos abhängt? Nein? Nun, dann muss Deutschland endlich mal was tun.

Der Clou ist: Deutschland kann schon viel mit herkömmlicher Computertechnik, überall erhältlicher Massenware tun, denn es müssen vor allem erstmal eine Wissensdatenbank, ein gutes Regelwerk, ein gutes modulares RTOS, eine algorithmische KI mit Textverständnis und Analysefähigkeit aufgebaut werden. Das ist harte Entwicklungsarbeit, die Open Source sein soll und wo somit viele Staaten zusammenarbeiten können.

Es gibt u.a. folgende maßgebliche/grundlegende KI-Projekte:
- computerisierte Softwareentwicklung,
- gute Bewertungs-KI mit Textverständnis,
- Wissensdatenbank und Assoziationstabellen,
- automatische Widerspruchserkennung (nicht so schwer, wenn man obiges hat),
- textliches gutes Regelwerk (Moral, Gesetze, usw.), priorisiert, mit Beispielen,
und das müssen saubere AKI und kein neuronaler Murks sein.

Das menschliche Gehirn ist prinzipiell nur Information und Assoziation, wobei neue Verknüpfungen und neues Wissen dazu erarbeitet werden können. Das können auch Computer, bloß viel besser auch schneller - fehlt nur noch die Software dazu.

Ein KI-Bewertungssystem nd KI-Textanalyse können von Universitäten der EU anhand von Artikeln und Forenbeiträgen entwickelt werden. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-online/Zu-aktuellen-Artikeln-Links-zu-themenbezogenen-aelteren-Heise-Artikeln-gewuenscht/posting-33115305/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-online/Thread-steht-noch-alles-bestens-no-worries-noch-mal-ein-sehr-guter-Hinweis/posting-33153754/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-online/Beispiel-KI-Entwicklung-und-prima-Idee-fuer-Heise-ein-gutes-KI-Bewertungssystem/posting-32791716/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-online/Zur-Rettung-der-Menscheit-fuer-das-Allgemeinwohl-fuer-ein-besseres-System/posting-32792479/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-online/Vorschlag-fuer-ein-Computer-Bewertungssystem/posting-29386577/show/

Es ist unfassbar, dass diese Zusammenhänge so einfach nicht von den Experten und Medien gebracht werden. Wie kommt das?

Superwichtige Aspekte der alles entscheidenden Revolution (KI-Entwicklung) werden verschwiegen. Da wird von Blockchain, Big Data, Breitbandausbau, Vollbeschäftigung, usw. gefaselt aber das ist gar nicht so entscheidend oder gar falsch. Amgesichts dessen, dass China, Russland und USA es vermutlich kapiert haben, ist es mehr als verdächtig, wenn die Wahrheit von so vielen verschwiegen wird.

Deutschland muss sich aufmachen und eine gute Zukunft mitgestalten ... denn andernfalls könnte es passieren, dass chinesische, kapitalistische, satanische KI die Macht übernehmen. Derzeit werden neuronale KI (NKI) entwickelt aber die sind potentiell so fehlerhaft und verrückt wie Menschen. Was es braucht, das sind gute algorithmische KI (AKI). Wer zuerst AKI hat, hat das Rennen gemacht, denn AKI sind effizienter und entwicklungsfähiger.

So und nun ratet mal, warum das in Deutschland einfach kein Thema zu sein scheint, warum stattdessen so viel Bullshit gehypt wird. Denkbar, dass einige gezielt gute KI verhindern wollen und was das angesichts der unvermeidlichen KI-Entwicklung bedeuten könnte, sollte klar sein. (alles imho)

PS: Denkbare Gefahren bezüglich der KI-Entwicklung und die prinzipiell ganz einfache Lösung.
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1240557-41-50/entwicklung-ueberlegener-guter-ki-rettung-menschheit#beitrag_59131097

PPS: Orwells '1984' ist eine Warnung vor einem Unrechtsregime und schlechten Menschen
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/Orwells-1984-ist-eine-Warnung-vor-einem-Unrechtsregime-und-schlechten-Menschen/posting-32290904/show/

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (06.11.2018 08:28).

Bewerten
- +