Menü
Avatar von tallinn
  • tallinn

mehr als 1000 Beiträge seit 01.04.2004

Genehmigung für Newsletter

Das hätte schon immer so sein müssen.

Wer irgendwie an Daten von Kunden oder solchen, die es werden sollen, kommt, kann die eben nicht (mehr) einfach so anfunken. Warum auch? Wenn man aber die E-Mail-Adressen der Newsletter-Interessenten von ihnen selbst erhebt, in dem man ihnen eine "Bestellseite" für den Newsletter anbietet, dann hat man auch die erforderliche Einwilligung.

Wo ist da der Aufwand?

Witzig ist in dem Zusammenhang: ich habe seit ein paar Monaten im Internet nach einem Auto gesucht. Ich habe sogar bei Skoda einen Newsletter abonniert.

In all der Zeit habe ich im Netz weder Autoanzeigen gesehen, noch hat Skoda auch nur einen Newsletter an mich versendet.

Ich glaub, ich stehe auf einer Art Robinson-Liste als Superquerulant. Big Data hat mich als solchen erkannt.

Bewerten
- +
Anzeige