Menü
Avatar von Envelope
  • Envelope

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2013

Letzte Verteidigungslinie

Die Künstlerin aus Los Angeles versteht das nicht, schließlich ist ein nackter Körper an sich nichts Anstößiges. Auch gibt es in unseren Breitengraden nicht wenige Leute, die das für normale Satire halten.

Erstens: Welche Künstlerin aus NY denn bitte? Die scheint auf einmal im Artikel aufzutauchen, ohne Bezug, Namen, einfach nichts.
Zweitens: Aber wenn es um Brustwarzen geht, dann fängt man sofort an #aufzuschreien. Mir deucht, es geht "dieser Künstlerin" nur darum, in diesem Fall eine Ausnahme zu machen, da es ja sinnvolles Trump-Bashing ist - da sollte wohl alles erlaubt sein.

Bewerten
- +
Anzeige