Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von DerAdolf
  • DerAdolf

752 Beiträge seit 12.01.2006

Typischer Fall von

total ins Hirn gesch***!
Nur weil irgendein Möchtegernhacker, den sowieso keiner kannte und
1998 abgekrazt ist jetzt nicht möchte, daß sein Name publikgemacht
wird, lassen dessen Eltern die gesamte Domain für zig Millionen
deutscher Internetnutzer sperren. Irgendwo hakt's doch aus.

Um mal ein paar Sachen klarzustellen:

1) Interessiert's mich überhaupt nicht
2) Kenne ich den Hacker Tron nicht und es war mir auch reichlich
schnurzegal ob's den gibt oder nicht.
3) Jetzt da wikipedia.de gesperrt wurde, wurde ich darauf aufmerksam
gemacht und nun weiß ich auch so, daß der Typ Boris Flolorischick
hieß.
4) Interessiert mich die Privatfehde Familie Flolorischick gegen
Wikipedia.de immer noch nicht.
5) Find ich's eine Unverschämtheit, daß ein Gericht zig tausende von
Internetnutzern aussperrt, anstatt die Löschung des Beitrags
anordnet. Auf wikipedia.de kann er's ja machen, gehe ich halt auf
.com oder google danach und schon hab ich den Typen beim Namen. Aber
dazu müßte erstmal 1) nicht gelten und wegen 2) kam ich sowieso zu 3)
und weiß jetzt immer noch nicht im geringsten wer der gute Herr
Floloricischick ist und es interessiert mich auch nicht. Punkt! Mich
interessiert nur, wieso ich nicht auf wikipedia.de komme.
6) Mit sowas müssen sich unsere deutschen Gerichte rumärgern.
Bewerten
- +
Anzeige