Menü
Avatar von Huffman
  • Huffman

mehr als 1000 Beiträge seit 21.10.2011

Was desch koscht

Egal ob die Änderung jetzt sinnvoll ist oder nicht - das Geheule von "wahnsinnigem Aufwand" und "Mehrkosten" bei jeder Kleinigkeit ist einfach nur lächerlich, besonders weil es irgendwie immer die - gar nicht so kleinen - Unternehmen sind, die am lautesten jammern. Ein Privatvermiter hat zwar evtl. Mehraufwand, wird diesen aber typischerweise nicht in Geld beziffern und draufschlagen.

Da ist natürlich der Fingerzeig auf steigende Mieten für alle nicht weit - vermutlich fallen bald noch tausende Arbeitsplätze weg, und die Branche muss von der Polizik gerettet werden.

Vorschriften und Gesetze ändern sich dauernd. Das weiß jeder, besonders die klagende Person, die ja Anwältin ist. Es sollte doch ein leichtes sein die - sicher professionell geführte - Buchhaltung umzustellen.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (02.01.2018 11:15).

Bewerten
- +
Anzeige