Menü
Avatar von krassmann
  • krassmann

mehr als 1000 Beiträge seit 07.05.2007

Bitte nicht

Ich hoffe, dass das nicht kommt. Wenn Geoblocking nicht mehr möglich ist, müssen die Dienstleister das anders lösen. Und da kann ich mir nur eine Möglichkeit vorstellen. Das Land und damit der für einen Kunden verfügbare Katalog wird nicht über die IP ermittelt, sondern ist an den Account gebunden.

IP-basiertes Geoblocking kann man als versierter Computernutzer per VPN relativ leicht austricksen, aber wenn es an dem Account hängt kann man nichts mehr herumtricksen, dann ist man auf Gedeih und Verderb auf den Katalog des Accounts festgenagelt. Für den normalen User mag das toll sein auch im Urlaub Netflix nutzen zu können, aber für Power-User ist dann vermutlich Schluss mit lustig.

Bewerten
- +
Anzeige