Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von criscros
  • criscros

10 Beiträge seit 19.03.2006

Rollout der eGK - und keiner traut sich...

Sachsen hat heute die von der gematik angeregte landesweite
Einführung abgelehnt:
http://www.saxmedicard.de/download/SaxMediCard_PM_Rollout.pdf

Ich finds fast etwas schade - die Gegen-Argumente sind zwar alle
richtig, aber dann hätte auch kein 10.000er Test stattfinden dürfen.
Und auch kein Test einer einzigen Karte, sondern man hätte erst
einmal alle Konzepte fertig schreiben und alle Gerichtsverfahren dazu
ausfechten müssen, während sich derweil alle Parameter und Gesetze
munter ändern.

Aus diesem Grund wäre die Entscheidung für das landesweite Ausrollen
der Gesundheitskarte ein klares Bekenntnis zur eGK gewesen, dass
allen Beteiligten signalisiert hätte, dass das Ziel weiterhin
verfolgt wird. Die genannten theoretischen und alle beim Ausrollen
zwangsläufig auftretenden praktischen Probleme hätten dann bei der
Klärung des Rolloutablaufs und über das laufende Change Management
gelöst werden können.

So aber werden jetzt noch zahllose Runden gedreht und zahllose
Argumente und Gegenargumente ausgetauscht, bis allein die Planung so
teuer war, das man zum Rollout der eGK gezwungen wird, ob man will
oder nicht. Die Gräben zwischen den Befürwortern und Gegnern der eGK
werden dann noch etwas tiefer sein und es wird noch einige
Lösungsvorschläge mehr geben, die dann ebenfalls schon in größeren
Stückzahlen getestet worden sein werden (10.000er Test USB-Sticks,
10.000er Tests Biometrietoken, 10.000er Test RFID-Karten usw. usf.)

Viel Spass...
Bewerten
- +
Anzeige