Menü
Avatar von cassiel
  • cassiel

mehr als 1000 Beiträge seit 21.09.2001

Fischer-docht-nix-Dübel

"de mortuis nihil nisi bene" aber sein Standard-Dübel wird mir ewig als Fischer-docht-nix-Dübel in Erinnerung bleiben. Das Problem ist nämlich die Zentrierung der Schraube darin. Weil er nur zweiflügelig ist rutscht die Schraube leicht zur einen oder anderen Seite raus und die Dübelwirkung ist perdü. Mit dreiflügeligen Tox-Dübeln (um mal einen Mitbewerber zu nennen) passiert das nicht. Mir unverständlich wie sowas heute noch verkauft werden kann. Das hat sich überlebt wie die Kreuzschlitzschrauben vs. I-Stern-Schraube.

Seine anderen Verdienste seien ihm unbenommen, insbesondere die Fischer-Technik mit der man selbst zum Erfinder werden konnte und die selbst aus ernsthafter Forschung und Wissenschaft nicht mehr wegzudenken ist.

Bewerten
- +
Anzeige