Neuer Thread
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Dieter Müller (1)
  • Dieter Müller (1)

419 Beiträge seit 14.12.2016

Ausgerechnet nach Norwegen - denkt denn niemand an die Wohlfühltemperatur

Vor gut einer Woche konnten wir in diesem Fachmagazin - dank der dpa - lesen, dass Akkus eine "Wohlfühltemperatur" haben, man deshalb sein Fahrzeug nicht draußen stehen lassen darf und man es wegen der Feuergefahr erst recht nicht in eine Garage stellen darf. Und nun lesen wir, dass die ersten E-Golfs ausgerechnet nach Norwegen geliefert werden!

"Feuchtigkeit, Überlastung, extreme Temperaturen vertragen Akkus nicht", sagt er. ... E-Bikes bei Minustemperaturen vor der Haustür stehengelassen. Im Februar brannte beispielsweise ein ganzes Fahrradgeschäft in Hannover wegen eines defekten E-Bike-Akkus aus. "Akkus brauchen eine Art Wohlfühltemperatur zwischen etwa 10 Grad und nicht ganz 30 Grad", sagt Diekmann.

24.3.2017, heise.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Von-Handy-bis-E-Bike-Unfaelle-durch-ueberhitzte-Akkus-nehmen-zu-3663565.html

Für mich sieht das ganz einfach aus: Der von heise veröffentlichte dpa-Artikel ist nichts weiter als der übliche Scheiß der Autolobby gegen Elektrofahrräder, ebenso wie dieser Artikel über ganze 35 (!) E-Golfs für Norwegen.

Bewerten - +
Anzeige

heise online Themen