Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Hier sind Sie richtig.
  • Hier sind Sie richtig.

mehr als 1000 Beiträge seit 07.09.2006

Interessantes Magazin- und Zeitungsdesign in Deutschland

Ausser der 'De:Bug' und 'brand eins', meinetwegen das 'jetzt'-Magazin
ist mir in den letzten 10 Jahren nichts wirklich aufgefallen.
Höchstens Studentenprojekte. Aber sobald man einen kommerziellen
Auftraggeber hat in Deutschland ist Schluß mit Design. Weder
klassisch noch innovativ ist dann machbar. Nur Wurstdesign wie
Fernsehwoche, c't und Supermarktprospekte. Für alles andere ist man
in Deutschland zu unsicher. Radikal oder konsequent geht nicht.
Selbst bei Kulturinstitutionen ist das eher selten.

In der Schweiz ist da schon mehr drin, da man da noch an der
klassischen Typografie hängt, was grundsätzlich kein Fehler ist. Und
selbst wenn man klassisch arbeitet sind Innovationen möglich.

Deutschland ist auf Entscheidungsträgerebene Design-Entwicklungsland.
Zudem ist es durch Werbeagentur-Tagesgeschäft-Design verpestet.

Bewerten
- +
Anzeige