Menü
Avatar von Naturzucker
  • Naturzucker

mehr als 1000 Beiträge seit 06.03.2012

Die Hardware-Nachrüstung wirds nie geben

Das wäre eine Lösung gewesen, wenn unsere Regierung die Autobetrüger dazu verpflichtet hätte, wie in den USA ihre Dreckschleudern zurückzunehmen. Dann wären die motiviert gewesen, nach einer machbaren Lösung zu suchen. Aber Doofprint und Merktnix haben sich ja mit Softwarupdates abspeisen lassen. Und dazu noch Berichte des KBA unter Verschluss gehalten, um den geprellten Autokäufern keine Munition für Zivilklagen zu liefern.

So wird die Sache halt ausgesessen. Verleiher, Leasinganbieter und private Käufer müssen die Verluste beim Verkauf ihrer Dreckschleudern hinnehmen. Und werden die Gebrauchten dann wohl nach Afrika oder in den Ostblock verkaufen. Nach 10-15 Jahren sind die meisten PKW eh vom Markt, dann kann die Automafia neue "saubere" PKW verkaufen. So lange, bis aus ideologischen Gründen die Grenzwerte unter das technisch machbare gedrückt werden oder sich einige Vorstände das Geld für eine funktionierende Abgasreinigung lieber in die eigene Tasche stecken. Es ist alles nur ein abgekartetes Spiel.

Wenn man bedenkt, dass ein normaler Arbeitnehmer oft nur für Steuern und Abgaben zur Arbeit geht und von dem kümmerlichen Netto dann noch die Karre bezahlen muss, die er ohne Arbeit gar nicht bräuchte, dann fragt man sich, warum nicht mehr Deutsche die Brocken hinwerfen und diesem System den ausgestreckten Mittelfinger zeigen.

Bewerten
- +
Anzeige