Menü
Avatar von cytron
  • cytron

mehr als 1000 Beiträge seit 30.08.2001

Heute 64TB, morgen 128TB und dann?

Da sind mir die Intels Ruler lieber, die passen in ein 1HE Gehäuse.

Ich glaube aber so ein 64TB Teil ist schwer zu verkaufen, sei es von Intel oder Seagate.
Daher auch der Satz:

was möglich sei, wenn denn die Kunden nur wollten.

Wenn es nun ein Raid ist, dann bleiben 32TB übrig, aber diese 32TB müssen
immer noch mal auf Band oder Festplatten gesichert werden, das würde zum Kaufpreis
dazu kommen.
Gibt man dann 60.000€ aus sind die Teile nach 3 Jahren veraltet, die Ausfallrate steigt.
Dann müssen wieder 60.000€ investiert werden, aber wahrscheinlich ist der Preis dann
im Keller.

Bewerten
- +
Anzeige