Avatar von LordZalle
  • LordZalle

mehr als 1000 Beiträge seit 05.03.2002

Kinder zu warnen ist eh zweischneidig

Kinder reagieren auf Feuer und Feueralarm leider oft anders, als wir Erwachsene das gerne hätten. Sie verstecken sich nämlich unter dem Bett, im Schrank, hinter Vorhängen und an Stellen, auf die man als Erwachsener nicht mehr kommt.

Am besten wäre aus meiner Sicht ein Racuhwarnmelder, der konkret Anweisungen ausspricht - am besten nach Vorlage von Mama oder Papa besprochen.

Und noch ein Hinweis an heise-Eltern: klebt an die Tür Eurer Kinderzimmer einen Aufkileber, der auf Kinder hinweist. Der Aufkleber ("Kinderfinder") muss ganz unten, so tief wie möglich (sonst sehen wir den nicht im Rauch!) an der Tür angebracht werden. Wir erkunden Wohnungen bei Feuer(alarm) und leuchten gezielt auch die Türen ab - sobald ein Kinderhinweis zu sehen ist, werden in diesem Zimmer sämtliche "Verstecke" gezielt und gründlichst durchsucht.

http://www.lvz.de/Region/Eilenburg/Aufkleber-weist-Feuerwehr-Weg-zum-Kinderzimmer

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (23.02.2017 16:25).

Bewerten
- +