Menü
Avatar von Edna Krabappel2
  • Edna Krabappel2

738 Beiträge seit 17.08.2018

Ehrlichgesagt sind die Hobby-Admins nicht nur Problemlöser ...

... sondern leider oft auch Problemverursacher. Denn seien wir mal ehrlich: Da wird oft mit Halbwissen eher herumgepfuscht als wirklich sachverständig Probleme gründlich zu lösen. Da ist der "Familenadmin" leider eher der Hobbyschrauber als der KFZ-Mechaniker (natürlich auch bei denen gibt es Nieten).

Und gerade bei der Router- und Netzwerkkonfiguration läuft dass dann oft auf Systeme heraus, die sperrangelweit offen stehen. Ein unsicheres Netz ohne Sicherheit kriegt man nun mal schneller zum laufen als ein sicher aufgesetztes. Und dann kommen gerne noch "Voodoo-Lösungen" wie "Norton-Security Version 2012" zum Einsatz. Die Tante bedankt sich für die tolle Arbeit, schließlich hat der "Neffe, der so toll mit Computern umgehen kann" ja alles schließlich zum laufen gebracht ...

Andere Variante: Es wird wild nach Problemlösungen gesucht und dann irgend ein Registry-Hack aus irgend einem Forum eingespielt, ohne zu wissen, dass man damit ganze Subsysteme lahmlegt. Gut der Drucker druckt jetzt, aaaaber ...

Oder: Es wird wild in den Konfigurationen herumgespielt, ohne igrende etwas zu dokumentieren "Lass mal ausprobieren, klingt als könne es das sein ... Nee doch nicht". Irgendwann ist dann die richtige Option gefunden, nur weiß keiner mehr was man vorher alles verstellt hat. Aber läuft ja ... erstmal.

Wetten, dass das jetzt ganz schnell rot gibt, weil viele hier ein schlechtes Gewissen haben, schon mal so herumgepfuscht zu haben?

Bewerten
- +
Anzeige